Vorsichtsmassnahmen für Kerzen mit Dochtgrösse 4

Bedingt durch den grossen Durchmesser der Kerze können folgende Probleme auftreten:

  • Rauch und Russbildung beim Abbrennen
  • Bildung eines Dochtpilzes (Verdickungen oben am Docht), was das Auslaufen der Kerze oder eine Stichflamme zur Folge hat, wenn dieser abbricht und in den Wachs fällt.

 Pflegetipps:

  • Kerze nur im Freien abbrennen wegen der Rauch- und Russbildung
  • Kerzen 1.5 bis 2 Stunden brennen lassen damit der ganze Durchmesser mit flüssigem Wachs bedeckt ist. So nimmt die Rauch- und Russbildung ab.
  • Docht beim Abbrennen ca. alle 20 Minuten auf eine Länge von 1 cm zurückschneiden
  • Dochtpilze sofort entfernen